Mülltonne angezündet – Verdächtiger kam ins Polizeigewahrsam

Polizei-Symbolbild Bild: © DJSCHARFF

Am Donnerstagabend (28.12) meldete ein Zeuge, dass Im Kley zwischen Rundturnhalle und Hauptschule eine Mülltonne brennt. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Tonne war komplett geschmolzen und es entstand kein weiterer Sachschaden.

Im Zuge der Ermittlungen konnte durch die eingesetzten Polizisten im Nahbereich ein 18-Jähriger angetroffen werden, der bereits mehrfach durch Straftaten in Erscheinung getreten war.

In seinen Taschen hatte er die gleichen Payback-Karten, die am Brandort verstreut auf dem Boden lagen. Er verwickelte sich in Widersprüche, wurde zunehmend aggressiver und bedrohte und beleidigte die Beamten. Daraufhin brachten ihn die Polizisten in das Polizeigewahrsam und von dort aus schließlich aufgrund seines Gesamtverhaltens, nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt, in die geschlossene Abteilung eines Krankenhauses.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

 

Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung der Polizei Hagen