Update – Bolzplatz Oege – 0891/2017

Update vom 02.12.2017 Still ruht der Bauplatz.

Gelände für den Bolzplatz Oege Bild: © DJSCHARFF

Anfrage:

Wie ist der aktuelle Stand beim Genehmigungsverfahrenstand Bolzplatz in Oege?

 

Begründung:

Wir bitten um einen Sachstandsbericht zu dem Genehmigungsverfahren mit Angabe der Zeit bis zur endgültigen Erteilung der Baugenehmigung.

Der Sachstandsbericht sollte auch die Gründe der Verzögerung beschreiben.

Wie allgemein bekannt, stockt die Umsetzung des Bolzplatzes seit geraumer Zeit. Zur Klärung der Verantwortlichkeiten ist auch ein Sachstandsbericht der beteiligten Ämter angezeigt.

 

Update am 18.10.2017

Zusammenfassung einer längeren Antwort der Stadt Hagen.

Der geplante Bolzplatz liegt im Außenbereich. Zur Beurteilung des Eingriffs in die Natur und Landschaft wurde der Bauherr am 24. April 2017 aufgefordert ein landschaftspflegerische Begleitplanung einzureichen.  Das ist das was in den Medien und Sozialen Netzwerken als „Gutachten“ bekannt ist.

Der Eingang dieser Unterlagen wurde aber erst am 06. Oktober 2017 , bzw Ergänzungen dazu erst am 12. Oktober 2017 bei der unteren Naturschutzbehörde und der Bauaufsichtsbehörde verzeichnet.

In der Zeit wurden von der SPD ein Interimsbolzplatz auf und auch wieder abgebaut.

An den Behörden liegt es nun wirklich nicht, dass es hier nicht weiter geht.

Zum Glück ist die Beteiligung weiterer Behörden bereits abgeschlossen.

 

Update am 27.10.2017

Nach unseren Informationen liegt die Baugenehmigung nun vor. Es müssen jetzt 3 Hochbäume gepflanzt werden, die katastermäßig erfasst werden.