Unfallflucht in Hohenlimburg – Zeugen gesucht

Polizei Symbolbild Bild: © DJSCHARFF

Tatort: Möllerstr.

Am Dienstagnachmittag (27.06.2017) erstattete ein Rollerfahrer in Hohenlimburg eine Anzeige bei der Polizei, ein Lieferwagenfahrer hatte nach Angaben des 51-Jährigen durch sein Fehlverhalten einen Sturz des Zweiradfahrers verursacht. Der Vorfall trug sich gegen 15.20 Uhr in der Möllerstraße zu.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Rollerfahrer mit seiner Piaggio in Fahrrichtung Im Kley, als ihm ein Lieferwagen entgegenkam. Da dieser an parkenden Fahrzeugen vorbeifuhr, blieb für den 51-Jährigen nicht genügend Platz auf seiner Spur, er bremste auf der nassen Fahrbahn ab, kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Sowohl der Roller als auch sein Helm wurden leicht beschädigt.

Der Fahrer des Lieferwagens gab ihm gegenüber an, dass er genügend Platz gelassen habe.

Als der Geschädigte die Anzeige erstattete, konnte er das Kennzeichen des Lieferwagens angeben, der Fahrer hatte ihm seine Personalien nicht mitgeteilt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der 02331-986 2066 mit der Unfallsachbearbeitung in Verbindung zu setzen.