Unfall auf der Verbandsstraße

Symbolbild Polizei Bild: © DJSCHARFF

Bei einem Verkehrsunfall in Berchum zogen sich am Dienstagmorgen, den 27.06.2017 zwei Verkehrsteilnehmer so schwere Verletzungen zu, dass sie vorsorglich stationär behandelt werden müssen.

Gegen 07.45 Uhr geriet auf der Verbandstraße ein Toyota, gesteuert von einem 38-jährigen Mann, aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Hier prallte er gegen den entgegen kommenden Dacia einer 19 Jahre alten Frau.

In den Fahrzeugen lösten die Airbags aus, dennoch wurden aufgrund der Wucht des Aufpralls die Fahrzeugführer schwer verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden liegt über 10000 Euro.

Während der polizeilichen Maßnahmen regelten Beamten den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

 

Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung der Polizei Hagen