Fußgänger auf der Esserstraße angefahren

Symbolbild Polizei Bild: © DJSCHARFF

Am Samstag, den 03.06.2017, gegen 16:45 Uhr, musste ein 21 – jähriger Hagener mit seinem PKW vor einer Rotlicht zeigenden Ampel an der Esserstr. / Möllerstr. anhalten. Als ein 84 – jähriger Fußgänger aus Hagen hinter dem haltenden PKW die Straße überquerte, rollte der haltende PKW zurück und stieß mit dem Fußgänger zusammen. Dieser stürzte zu Boden und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Der Fußgänger lehnte im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme eine ärztliche Versorgung ab. Am PKW entstand kein Sachschaden.