Verkehrsunfallflucht in Hagen Hohenlimburg

Tatort: Obernahmerstraße

Polizei Symbolbild Bild: © DJSCHARFF

Tatort: Obernahmerstraße

Am Samstag (13.05.2017) um 07.40 Uhr wunderten sich Passanten in der Obernahmerstraße in Hagen Hohenlimburg zunächst über einen Subaru der unweit einer Werkseinfahrt mit starken Verformungen auf dem Gehweg stand.

Die hinzugerufene Polizei konnte anhand der Spurenlage feststellen, dass das aufgefundene Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen war und durch ein Blumenbeet gegen eine zurückgelegene Werkseinfahrt geprallt war. Der Fahrer war nicht mehr vor Ort. Eine Absuche nach ihm im Umfeld verlief erfolglos.

In den Nachmittagsstunden stellte sich der Fahrer des Fahrzeuges auf einer Polizeiwache. Aufgrund der ermittelten Gesamtumstände wurden ihm Blutproben entnommen und der Führerschein einbehalten.

Der Schaden am Fahrzeug und an der Werkseinfahrt wird auf 6000

Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung der Polizei Hagen